Geschichte zum Bild: Bakelitköpfe im Hypogäum

image 20. Mai 2022, 07:00
Michael Hug
Michael Hug
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Eigentlich suchte man ein Leck in einem Abwasserkanal im Untergrund von Schaffhausen. Doch die Techniker der Wasserver- und -entsorgung fanden ein Hypogäum mit 22 menschlichen Schädeln. Durch das Leck im Kanal war die Fundstätte über Jahre mit Abwasser der Stadt am Rheinfall gefüllt worden. Die Grabstätte wurde unter Einhaltung der Pietät von Rückständen befreit und gereinigt. Wissenschaftler der Universität Bochum untersuchten die Totenköpfe, konnten sich aber ihre Herkunft vorerst nicht erklär

#WEITERE THEMEN

image
Unterbeschäftigt

Chefbeamtin beleidigt Pflichtlager-Präsident

5.7.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR