Gioia redet Klartext

Gleichberechtigung: Gut gemeint, schlecht umgesetzt

image 12. Juli 2022, 15:45
Ja, Eva hat im Paradies als erste in den Apfel gebissen: Gott hat aber deshalb die Frauen nicht in die Küche verbannt. Es ist kein gottgegebenes Gesetz, dass Frauen nach Hause gehören – und trotzdem wird das weiterhin immer und immer wieder suggeriert.Bei der Diskussion rund um da gleiche Rentenalter wird immer ein Argument wieder hervorgehoben: Dass Frauen mehr Care-Arbeit leisten und dass die Angleichung des Rentenalters deshalb unfair sei. Ist es also besser, ein veraltetes Rollenbild zu zementieren, statt endlich vorwärtszumachen?
Care-Arbeit sollte geschlechtsneutral betrachtet werden – sind das heute noch mehr Frauen als Männer, in Ordnung. Aber das ist nicht das ausschlaggebende Argument. Es sollen jene mit Ergänzungsleistungen berücksichtigt werden, welche mehr unbezahlte Arbeit geleistet haben. Das sind heute mehr Frauen?

Okay. Das sind irgendwann gleich viele Männer? Super. Der Staat soll Rahmenbedingungen schaffen, die möglichst viel Gleichberechtigung ermöglichen: So auch das gleiche Rentenalter. Für mich ist es unglaublich, immer wieder zu hören, dass das halt «Frauen» seien. Es ist an der Zeit, endlich aufzuhören, den Haushalt in eine Kampfzone der Geschlechter einzuteilen. Familie ist Planung: Und zwar von allen!

Related

image

Gentech-Mais fördert die Artenvielfalt bei Insekten

10.8.2022